Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Mein Profil | Registrieren | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
»  Lied der Zeit   » Lied der Zeit   » Off Topic   » BASIC 1x1 des Programmierens

Weitersagen: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an Freunde!    
Autor Thema: BASIC 1x1 des Programmierens
sik
Mitglied
Mitglied # 102

erstellt 13. Dezember 2019 08:34     Ansicht des Profils von sik   Homepage des Benutzers   Senden Sie eine eMail an sik     Private Nachricht versenden   Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat
Zusätzliche Info zur Box:

Die Kassette BASIC 1x1 des Programmierens 6 ist nicht nur die Nummer 003 007, sondern die Kassette ist zusätzlich mit der Nummer 0 03 009 versehen.
Des weiteren ist bei meiner Box ein Aufkleber drauf mit der Info:
Mit Programm-Kassette für: Commodore C 64

In der hier eingetragenen Version steht:
Mit Programm-Kassette für: Atari 800 XL


Beiträge: 124 | Registriert seit: Jan 2011  |  IP: gespeichert
DDRVinyl
Administrator
Mitglied # 138

Bewertung:

erstellt 23. Dezember 2019 20:36     Ansicht des Profils von DDRVinyl   Senden Sie eine eMail an DDRVinyl     Private Nachricht versenden   Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat
Hallo sik,

die zusätzliche Nummer 0 03 009 auf der Kassette 6 (0 03 07) ist mir bisher nicht aufgefallen.
Ich habe mich nur nach den Nummern auf der Box und der Kassettenhülle gerichtet.

Da beide Versionen in meinem Regal stehen:
,,Commodore C64" und ,,Atari 800 XL"
habe ich noch einmal nachgeschaut:

Bei der Atari-Version hat die Kassette 6 (0 03 007) die zusätzliche Nummer 0 03 010.

Warum diese zusätzlichen Nummern verwendet wurden erschließt sich mir nicht so recht?

Danke aber für diesen Hinweis.

Viele Grüße
Thomas


Beiträge: 465 | Registriert seit: Aug 2014  |  IP: gespeichert
Liederfreund
Mitglied
Mitglied # 88

Mitglied bewerten

erstellt 29. April 2020 19:08     Ansicht des Profils von Liederfreund   Homepage des Benutzers   Senden Sie eine eMail an Liederfreund     Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat
Prof. Horst Völz, welcher in der DDR mit der BASICODE- Platte zu tun hatte, war mal mein Institutsdirektor, deshalb konnte ich ihn unkompliziert befragen. Hier meine damaligen Gedächtnisnotizen:
-------------------------------------------
27.6.2011 Besuch bei Prof. Horst Völz
[Erinnerungs-Protokoll der Worte Prof. Völz]

Ich habe die Basicode-Platte zusammen mit Homuth [techn. Leiter von Amiga] gemacht, wir haben ja schon lange zusammengearbeitet.
Der Grund war, das wir kein Bandmaterial bewilligt bekamen, Vinyl war aber da.
Ich war direkt bei Homuth im Aufnahmestudio
und habe auch drauf geachtet, das das "Dreiecksverhältnis" [techn. Parameter] gut war.
Wir bekamen zu der Platte keinerlei Beschwerden aus dem Land.
In der BRD gab es so etwa definitiv nicht, vielleiht in Holland, die haben auch sowas versucht.
Wir hatten Kontakt zu einer dortigen Computervereinigung, von dort kam auch das Basicode.
Die Auflage schätze ich bis zu 10000, da müßte ich meine Verträge heraussuchen.

Außerdem gab es von mir eine 6-Kassettenbox, in 4 Varianten für die verschiedenen Computer
[2 DDR-Computer, Atari, Commodore C64]. Da ist gesprochener Text, wie in den damals
laufenden Rundfunksendungen, und dazwischen die Programmcode als Audio. Der Sprechtext wurde von mir für Commodore nochmals ange-passt, da die Bedienung dort etwas anders war.
-------------------------------------------
[Zitatende] Also zum technischen Verständnis:
5 MC sind für alle nutzenden Kleincomputer identisch, zur Umsetzung des Basic-Codes auf das spezielle Computer-Basic benötigt man jeweils 1 Programm-MC.
Das DDR-typische sei betont:
"... kein Bandmaterial bewilligt bekamen, Vinyl war aber da."

Prof.Völz hat einen Wikipedia-Eintrag.


Beiträge: 14 | Registriert seit: Jan 2010  |  IP: gespeichert

Format der Zeitangaben: MEZ  

Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
Gehe zu:

Kontakt | Lied der Zeit

PowerBoard
BoardTM 6.05